Der unabhängige Goldberater

Goldberater Nürnberg Werner Held.jpg

Ex-Banker aus dem Private Banking mit 35-jähriger Bankpraxis berät Sie als Geschäftsführer der Goldberater WMH UG neutral und kompetent.

mehr erfahren

Direkt zur Anfrage

Mein Tip

Sie sind ein Aktivtrader im Bereich Aktien und/oder CFD’s?

Wir bieten Ihnen konkurrenzlose Topadressen

mehr erfahren

Goldberater WMH UG (haftungsbeschränkt)

Geschäftsführer:
Werner Martin Held
Augustinerstrasse 1
D-90403 Nürnberg
Tel.: 0911/9928-235
Fax: 0911/9928-237
Email:
gold@gold-kaufen.bayern

Werner Held bei Facebook Werner Held bei Xing

Was muss man beim Goldkauf beachten?

Wer physisches Gold kaufen möchte, kann sich an verschiedene Stellen wenden. Sowohl Banken als auch gewerbliche Goldhändler bieten Goldbarren oder Goldmünzen zum Kauf an. Schmuck hingegen eignet sich nicht unbedingt als Gold Anlage, weil der Preis für ein Schmuckstück neben dem reinen Materialwert auch die künstlerische und handwerkliche Arbeit des Goldschmiedes beinhaltet. Daher ist Goldschmuck im Vergleich zu einem Goldbarren oder einer Goldmünze meist zu teuer, um als Anlagegold zu dienen. Viele Banken und Sparkassen bieten eine kleine Auswahl an Goldbarren und Goldmünzen an.

Die Anleger müssen aber beachten, dass der Ausgabeaufschlag der Kreditinstitute in der Regel höher ausfällt als die Gebühren eines professionellen Goldhändlers. Außerdem bieten die meisten Goldhändler eine größere Auswahl an physischem Gold, sodass die Käufer auch seltenere Münzen oder Goldbarren außerhalb der gefragten Gewichte erhalten. Zahlreiche Goldhändler bieten ihre Ware auch online über das Internet an. Anleger, die in Gold investieren möchten, sollten sich aber genau nach der Reputation des Händlers erkundigen, da in der Regel der Versand des Goldes nur gegen Vorkasse erfolgt. Um sicherzugehen, dass das gekaufte Gold auch ordnungsgemäß geliefert wird, sollte es sich bei dem Online-Händler um einen Goldhändler mit einem Gütesiegel oder mit einem speziellen Käuferschutz handeln.

Wer einen Teil seiner Ersparnisse oder seines Vermögens in physischem Gold investieren möchte, muss beachten, dass die Goldbarren und Goldmünzen fachgerecht aufbewahrt werden müssen, um nicht an Wert zu verlieren. Das Gold darf keine Kratzer oder andere Beschädigungen erhalten. Es sollte daher immer in speziellen Hüllen oder anderen geeigneten Behältern aufbewahrt werden. Um Diebstahl vorzubeugen, sollte das physische Gold in einem Tresor oder in einem Safe gelagert werden. Anleger, die nicht über einen eigenen Safe bei sich zu Hause verfügen, können ein Schließfach bei ihrer Bank oder Sparkasse mieten. Allerdings fallen für die Miete Kosten an. Wer das Gold in seinen eigenen vier Wänden aufbewahrt, muss seine Hausratversicherung entsprechend anpassen, damit das Gold ausreichend abgesichert ist. Dadurch erhöht sich die Versicherungsprämie, was ebenfalls zulasten einer Wertsteigerung geht.

Neben der Gold Anlage in physischem Gold können Investoren auch die Aktien von Goldminen oder andere Wertpapiere mit dem Basiswert Gold kaufen. Ein Aktienkauf ist in einer Bankfiliale der Hausbank möglich. Die meisten Banken bieten auch die telefonische Annahme der Wertpapierorder an oder der Bankkunde nutzt das Online-Banking für den Kauf und den Verkauf von Wertpapieren. Bei einer Investition in Aktien ist zu beachten, dass es jederzeit zu Kursschwankungen kommen kann, die auch zu einem finanziellen Verlust führen können.

Direkt zur Anfrage